Projekt: Peña

"interkulturelle offene Bühne Peña - der Salat"

ist der volle Titel dieser Veranstaltung, die normalerweise am letzten Freitag im Monat stattfindet.

Die ViGER Systems stellt hierzu die IT + Präsenz im Web

Seit Mai 2010 gibt es dieses Projekt in Mannheim

Die Peña ist ein in Südamerika weit verbreitetes Phänomen. Entstanden ist sie in Argentinien, einem Land, das aus den unterschiedlichsten Kulturen hervorgegangen ist. Das Wort kommt aus der Mapuche-Sprache. Die Mapuche sind ein indigenes Volk aus Chile und Argentinien. Die Peña ist eine Zusammenkunft von Menschen, die feiern wollen und kulturelle Dinge, Musik, Poesie, Theater, miteinander teilen wollen - ein Fest für die ganze Familie. Es gibt natürlich auch etwas zu Essen und zu Trinken. Die Peña hat ein Grundprogramm aber ansonsten ist alles ziemlich spontan. Sie bietet eine offene Bühne mit der Möglichkeit zum Mitspielen bei Anderen oder auch Raum für einen eigenen Auftritt.


Unsere Peña „Der Salat“ soll sich nicht auf südamerikanische Kultur beschränken. In einer Region mit den unterschiedlichsten Kulturen sind wir wie die Zutaten zu einem gemischten Salat.